EasyCredit
EasyCredit
EasyCredit

Die Raiffeisenbanken und LIEBERMANN communications aktivieren Influencer, um die Nachfrage nach Konsumentenkrediten zu steigern.

Die Ausgangslage

Volks- und Raiffeisenbanken sind ihren Kunden verpflichtet und das aus Überzeugung. Sie stehen für Nähe und persönliche Beratung und leben Werte wie Fairness, Transparenz und Ehrlichkeit. Sie sind in besonderer Weise im regionalen Wirtschaftsleben verankert und verfügen über persönliche Beziehungen und Kontakte zu ihren Kunden.

Die Herausforderung

Volks- und Raiffeisenbanken stehen wie alle Banken vor enormen Herausforderungen: Die Digitalisierung, Regulierungen und Niedrigzinsen erhöhen die Wettbewerbssituation. In der Zielgruppe der 16-29-Jährigen erledigen über 70% der Kunden ihre Bankgeschäfte online. Die persönliche Beziehung und Nähe tritt in den Hintergrund und fordert ein neues Denken und Handeln der Finanzinstitute – vor allem im digitalen Bereich.

Die Anforderungen

Durch die Influencer-Aktivierung als zusätzlichem Bestandteil der bestehenden Marketingstrategie sollten vornehmlich junge Kunden auf die Angebote der Banken aufmerksam gemacht werden. Das Kreditangebot für Privatkunden, der Konsumentenkredit, stand hierbei im Vordergrund.

Die Ziele (Key Performance Indicators)

Zu den KPI gehörten neben der Brand Awareness vornehmlich die Generierung von Leads potenzieller Neukunden auf den Zielseiten und Landingpages der Filialen. Wichtig hierbei: Die Sensibilität des Themas und der zu gewährleistende Schutz vor Überschuldung. Diese Thematik musste in der Kommunikation via Influencer jederzeit Rechnung getragen werden.

Die Lösung

Wir wählten ausschließlich Micro-Influencer im Bereich bis 100.000 Follower aus. Deren Zielgruppen befanden sich in Lebensphasen, die die Finanzierung von Engpässen (Umzug, Studium, Einrichtung der ersten eigene Wohnung) mit sich bringen können. Die Influencer wurden für das Thema Überschuldung sensibilisiert und konnten im Anschluss auf die Filialen und die Beratungsleistung der Raiffeisenbanken hinweisen.

Der Erfolg

Die Influencer vermittelten die Vorteile des EasyCredit-Privatkredits der Volks- und Raiffeisenbanken und sorgten so für die Generierung von Leads und Traffic auf den Landingpages. Ein gezieltes Re-Targeting bewarb die abgesprungenen Website-Besucher erneut und steigerte so parallel die Anfragen der Kredite.

Die Volks- und Raffeisenbanken als Absender der Kampagne verzeichneten im Kampagnenzeitraum eine gesteigerte Nachfrage der EasyCredit-Angebote in den Filialen.

Sie veröffentlichten über einen Zeitraum von drei Monaten insgesamt mehr als 50 Contentpieces, mehrheitlich Instagram Stories und YouTube Integrations. So erreichte die Kampagne über drei Millionen Kontakte, generierte 150.000 Interaktionen und fast 3.000 Leads für den Konsumentenkredit.

Die Influencerkampagne lässt sich jederzeit um weitere Influencer und auf andere Finanzprodukte erweitern. Alle Richtlinien wurden gemäß BaFin eingehalten.

Kontakt aufnehmen

Unser Büro ist wochentags von 09:00 – 18:00 Uhr besetzt.
Außerhalb der Bürozeiten erreichen Sie uns in dringenden Fällen via WhatsApp und telefonisch über unsere Firmenmobilnummer.

Unser Büro ist wochentags von 09:00 – 18:00 Uhr besetzt.
Außerhalb der Bürozeiten erreichen Sie uns in dringenden Fällen via WhatsApp und telefonisch über unsere Firmenmobilnummer.