Influencer

TikTok – Die neue Social Media Plattform

By 3. Februar 2020 No Comments

TikTok bahnt sich unaufhaltsam seinen Weg in die Marketingabteilungen und auf die Agenda der Unternehmen und Marken. Das chinesische Netzwerk ist die App, die in den letzten Monaten am häufigsten heruntergeladen wurde.

Aber was ist TikTok und wie nutzt man es? Beim ersten hinsehen versteht man die App nicht, beim zweiten und dritten Blick droht bereits großes Suchtpotential.

TikTok wurde vom erfolgreichsten Startup der Welt, Bytedance von Musical.ly übernommen und kommt aus China, woher aus größtenteils die User stammen. Musik spielt eine sehr große Rolle, die Contentformate sind Lip.Sync und Autoloops, die aber mit steigenden Userzahlen in den Hintergrund rücken.

Bezahlte Stickerformate sind in Messangern in China sehr angesagt, so verwundert es nicht, dass es dieses Format ebenfalls in TikTok verwendet wird. Das Engagement ist groß, Likes und Views sind offensichtlich, anders als bei Instagram wo die sichtbaren Likes bald der Vergangenheit angehören werden.

Die Verbreitung von TikTok steigt auch in Deutschland sehr schnell an und hat derzeit über 5 Mio. aktive Nutzer (Stand 11.2019). In USA sind es bereits über 30 Millionen.

Wie oben bereits geschrieben, ist das Suchtpotential groß und damit die Nutzungsdauer entsprechend lang. Anders als den anderen großen Metzwerken, bei denen sich die User ihren Feed selbst zusammenstellen, gibt es bei TikTok zwei Newsfeeds. Einen „Für Dich“ und einen, der auf den abonnierten Kanälen basiert. Für das Marketing wird der „Für Dich“ Feed in Zukunft eine große Rolle spielen, denn dort sollen die User gewonnen werden, die dem Kanal noch nicht folgen. Das zeigen auch die erfolgreichsten Hashtags #fürdich und #foryoupage mit über 600 Milliarden Aufrufen. Beide Feeds sind nicht chronologisch, sondern werden nach einem Algorithmus angezeigt, in dem Hashtags eine sehr wichtige Rolle spielen.

Die Accounts unterscheiden sich in Accounts für Unternehmen, private Accounts und Nutzer, verifzierte Accounts wie bei Instagram mit blauem Haken und Creator Accounts, die sogenannten Pro-Konten. Mit einem Pro-Konto können Statistiken und Analysen abgerufen werden, auch für jedes einzelne Video, was für Marketingzwecke sinnvoll ist.

In Instagram Stories und bei YouTube veröffentlichen einige Influencer und Creator Snippets ihrer TikToks um auf ihren dortigen Kanal aufmerksam zu machen.

 

Heike Liebermann

Author Heike Liebermann

More posts by Heike Liebermann