Influencer

Influencer sind die neuen Celebrities

By 24. August 2020 No Comments

Wer heute ein Instyle Magazin oder eine Vogue aufschlägt, sieht wo sich Magazine neben den altbekannten Hollywood Stars Inspiration holen. Es ist der Style der Influencer, der auch immer mehr dazu dient, abseits der Social-Media-Kanäle für Reichweite zu sorgen.

Ob es ein Meet & Greet zur Neueröffnung eines Shops ist oder die eigene Kollektion bei einem Online Fashionlabel, Influencer werden heute behandelt wie Celebrities. Sie verstehen und sprechen die Sprache der Millenials und erreichen so Zielgruppen, die für Marketingverantwortliche schwer zu fassen sind. Sie sind nahbarer als viele Schauspieler und sehen sich viel öfter näher an ihren Fans als Celebrities.

Es vermischt sich immer mehr die Welt der Celebrities mit der Welt der Influencer. Wer heute in einer TV Show war, ist morgen ein bekannter Influencer und umgekehrt. Viele prominente Persönlichkeiten verfügen heute selbst über eine beachtliche Reichweite und agieren als Influencer. Sportler aller Bereiche werben auf ihren Social-Media-Kanälen für ihre Kooperationspartner und Models werden wahrscheinlicher gebucht, wenn sie über eine große Community auf ihren Social-Media-Kanälen verfügen.

Wo herkömmliche Celebrities nach wie vor bekannt und beliebt sind, wächst die Nachfrage an Werbung mit Influencern weiterhin ungebrochen. Sie werden als nahbarer und in ihrem Lebensstil als weniger abgehoben wahrgenommen. Sie erscheinen authentischer und greifbarer als die aus Hollywood und Fernsehen bekannte Celebrities. Gerade die jüngere Zielgruppe identifiziert sich mit ihren Social-Media-Stars wie mit einem guten Freund oder einer guten Freundin, mit der man über die Entfernung in Kontakt steht– und auf dessen Empfehlungen sie vertrauen.

Für beide, Celebrities wie Influencer, geht es um Aufmerksamkeit und Bekanntheit. Die jeweiligen Kanäle sind heute nicht mehr festgelegt.

Lesen Sie auch:

 

 

 

 

 

Author Heike Liebermann

More posts by Heike Liebermann