Influencer

Exklusivität und Luxus im Influencer Marketing

By 16. Dezember 2020Januar 22nd, 2021No Comments

Exklusivität und Luxus im Influencer Marketing

Luxusmarken sind Inspiration und zeigen das Besondere mit dem sich viele Influencer gerne zeigen. Teure Uhren, Luxusurlaub, exklusive Taschen und Designerkleidung sind Attribute, die von Influencern oft auch ohne bezahlte Kooperation beworben werden.

Luxus hat aber immer etwas mit Exklusivität zu tun, mit Distanz und Unnahbarkeit. Wie passt das zu Influencer Marketing und zu Social Media, wo es um Nahbarkeit und um Authentizität geht? Markenseitig kann die Exklusivität nur durch sehr auswählte Kooperationen gelingen. Influencer, die zur Markenidentität passen, eine stringente Markenführung und limitierte Kampagnen jenseits des Mainstreams sind Vorrausetzungen. Noch wichtiger sind digitale Storys, die Marken zum Leben erwecken und mehr kommunizieren als ein Produkt. Influencer sind durchaus in der Lage einen Hype für ein Produkt oder ein Label zu entfachen und Markenlogos schrill und laut zu kommunizieren. Im digitalen Marketing die Herrschaft über die eigene Marke zu behalten zeigt sich als deutlich schwieriger als im steuerbaren Printbereich.

Hochwertige Produkte können aber auch von jungen Influencern profitieren. Etablierte Luxusmarken zu modernisieren gelingt nicht immer, hier sind Influencer ein probates Mittel zur Verjüngung. Neuere Beispiele sind Marken wie Fendi und MCM, die in den achtziger Jahren große Erfolge feierten und sich nicht zuletzt dank Social Media und Influencern eine neue Fangemeinde erschaffen haben.

 

Lesen Sie auch:

Author Heike Liebermann

More posts by Heike Liebermann