Nachhaltige Investments und Influencer Marketing

| Liebermann
Nachhaltige Investments und Influencer Marketing

Nachhaltig zu investieren, wird immer mehr zum Trend. Geld in ein nachhaltiges Anlegemöglichkeiten zu investieren, bringt eine ganz neue Qualität in die Finanzbranche und somit auch ins Influencer Marketing für Finanzunternehmen.

Die Abkürzung "ESG" hat sich dabei als Bezeichnung für die Bewertungskriterien nachhaltiger Anlagen etabliert. Diese drei Buchstaben beschreiben drei nachhaltigkeitsbezogene Verantwortungsbereiche von Unternehmen. Environment. Social. Governance. Zu deutsch: Umwelt. Soziales. Unternehmensführung.

Der Zeitgeist fordert auch jenseits der Idealisten bei Banken und Vermögensverwaltern ein Umdenken. Influencer inspirieren mit ihrem Blick über den Tellerrand, ihrem Wissen und ihren Ideen.

ESG-Influencer für Nachhaltigkeit

Wie in allen anderen Bereichen und Branchen, gibt es auch für nachhaltige Investments Influencer, die andere Menschen mit ihrer Meinung beeinflussen.

Die ESG Influencer findet man beispielsweise im Bereich der Finanzen, im Bereich der Erneuerbaren Energien oder im Immobiliensektor. Sie übernehmen durch ihr Handeln und ihr Expertenwissen eine Vorreiterrolle in sozialen Netzwerken.

Wer Geld anlegen will tut dies im Rahmen seiner Möglichkeiten und Vermögen vom Kleinanleger bis hin zum Großvermögen der Family Offices. Nachhaltigkeit und Grüne Energien spielen hier eine immer größere Rolle bei den Investments. Grüne Macher finden wir bei Ökofonds, Windparks, Wasserstoff und Recycling.

Nachhaltig investieren mit Influencern

Bei den Influencern treffen alle drei Bereiche aufeinander. Sie kennen als unabhängige Experten die nachhaltigen Investitionsmöglichkeiten und Sparpläne sowie den Aktienmarkt und seine Einflussfaktoren. Nicht zuletzt beeinflussen auch Klimafaktoren den Markt.

Influencer sensibilisieren ihre Abonnenten und Follower hinsichtlich der nachhaltigen Geldanlagen und Investments. Dazu gehören aber nicht nur junge Menschen, die ihre ersten Erfahrungen mit Geldanlagen machen, wie die Audience des Finanz-Influencers Finanzfluss deutlich zeigt.

grafik finanzen und nachhaltigkeit

Quelle: Tagger Media

Da nachhaltiges Investieren viel Zeit für Recherche in Anspruch nimmt, sind Influencer und ihr Wissen eine gute Ergänzung, wenn es darum geht sich ein umfassendes Bild zum Beispiel über grüne ETF zu machen.

Nachhaltige Influencer funktionieren aber nicht nur für ETF und grüne Anlagen, sie können auch bei Social Business Unternehmen, deren Purpose soziale Projekte und Fair Trade sind, eingesetzt werden, da sich diese Bereiche überschneiden können.

Zusammenarbeit mit nachhaltigen Finanz-Influencern

Banken, Sparkassen, Finanzinstitute und Fin-Tech profitieren von Influencer Marketing und nachhaltigen Influencern auch dann, wenn sie selbst erst erste Vorstöße in diese Richtung machen. Im besten Fall profitieren beide Seiten von einer Kooperation und Zusammenarbeit. 

Influencer und der European Green Deal

Der European Green Deal hat sich zum Ziel gesetzt bis 2050 klimaneutral zu werden. Was haben Influencer damit zu tun? Lassen Sie Ihre Fortschritte in der Umsetzung von Influencern kommunizieren und erreichen Sie so auch nachhaltigkeitsbewusste Anleger. Die innovative Verbindung von Nachhaltigkeit und Investments wird bereits von einigen Influencern der Finanzbranche aufgegriffen.

Die Seitenwerkstatt-Logo

© 2021  LIEBERMANN communications GmbH - Public Relations und Marketing. Alle Rechte vorbehalten.