Kann man Influencern vertrauen? (Nielsen-Report)

26. Juli 2022 | Liebermann

Kann man Influencern vertrauen? (Nielsen-Report)

Mitten in der Inflation und in einer Krise wächst eine Branche unbeeindruckt weiter. Das Influencer Marketing boomt und damit auch die Nachfrage nach Content Creatorn. Als erfahrene Influencer Marketing-Agentur erklären wir Ihnen mithilfe des renommierten Nielsen-Reports, weshalb das so ist.

Der große Nielsen-Report

71 Prozent der Verbraucher/innen vertrauen laut der Studie Werbung und der Meinung eines Influencers. Damit liegt der Einfluss des Influencer Marketings nur knapp hinter der TV-Werbung, die bei 74% liegt. Die Absicht, tatsächlich das Produkt zu kaufen, das der Influencer empfiehlt, ist höher als bei den Konsumenten, die nicht mit der Influencer Werbung in Berührung kamen.

Um diesen Erfolg bei Social Media für sich als Unternehmen oder Marke zu realisieren, müssen jedoch einige Voraussetzungen erfüllt und berücksichtigt werden.

 

Welche Zielgruppe will man erreichen und auf welcher Social Media-Plattform hält sich diese auf? Diese Frage muss man sich zunächst (richtig) beantworten.

Instagram ist auch bei den Creatorn noch immer der beliebteste Kanal, auch wenn oftmals der Content plattformübergreifend ausgespielt wird. Ein TikTok einmal produziert, lässt sich gut als Instagram Reel oder YouTube Short veröffentlichen. Andersherum wird es schon schwieriger.

TikTok ist die Plattform, in die 68% der Werbetreibenden im vergangenen Jahr in den USA bereits investiert haben, auch hierzulande ist TikTok Vorreiter und Instagram gleicht sich den unterhaltsamen Kurzvideos immer mehr an.

@naimadasilva @haticebulut8 antworten Danke @koawach 🤧🤧 welche sorte als erstes ? 🥰 #fy #fürdichseite #fürdichpage #fürdich ♬ Like a G6 - Like a G6 Karaoke

 

Auch die Werbeerinnerung ist bei den Followern der Influencer höher als bei den Konsumenten klassischer Kanäle. Erreichen kann man das, indem man Influencer mit gleichen Zielgruppen für die Influencer-Kampagne bucht. Je öfter man die Weiterempfehlung von unterschiedlichen Seiten erhält, desto größer die Werbeerinnerung und die Wahrscheinlichkeit der Kaufempfehlung zu folgen.

Wie finde ich den richtigen Influencer für meine Marke?

Das ist wohl die wichtigste Frage im Influencer Marketing. Erst der perfekte Zielgruppen-Fit führt zum Erfolg. Der Influencer ist der Mittler, der über die Zielgruppe verfügt. Je mehr Influencer mit den gleichen Zielgruppen den gleichen Contentinhalt veröffentlichen, desto größer ist der Erfolg.

Die Influencer zu identifizieren und ihre Zielgruppenüberschneidung festzustellen, ist Sache der Influencer Marketing-Agentur.

 

Welche Altersgruppe finde ich auf welcher Plattform?

Laut Nielsen-Studie ist die Altersgruppe der 18- 24-Jährigen überwiegend auf TikTok zu finden. Wir als Influencer Marketing-Agentur können das nicht bestätigen. Unserer Erfahrung nach wird die Zielgruppe auch bei TikTok immer älter und gleicht sich der bei Instagram (25 - 34 Jahre) immer mehr an. YouTube hat im Vergleich die ältesten User mit einem Durchschnitt von 35 bis 64 Jahren ist es der beliebteste Kanal der Creator.

Nicht verwunderlich ist die Engagement Rate der verschiedenen Kanäle.

nielsen influence scope report 379330

62,36 % der YouTube-Abonnenten interagieren nicht mit dem Content, den sie konsumieren, während TikTok die höchste Engagementrate im Bereich zwischen zwei und fünf Prozent aufweist. Die Best Perfomer unter den Influencern haben eine Engagementrate zwischen zehn und 20 Prozent, dies jedoch nur bei perfektem Contentinhalt zum Zielgruppenfit.

Erst die richtige Kombination aus den verschiedenen Bausteinen führt zum Return on Invest, ROI. Um der großen Anzahl an Daten, Eventualitäten und Influencern Herr zu werden, bieten wir als Experten datengesteuerte Lösungen und Ansätze für den größtmöglichen Erfolg Ihrer Influencer Marketing-Kampagne.

Die Seitenwerkstatt-Logo

© 2022  LIEBERMANN communications GmbH - Public Relations und Marketing. Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt aufnehmen

Unser Büro ist wochentags von 09:00 – 18:00 Uhr besetzt.
Außerhalb der Bürozeiten erreichen Sie uns in dringenden Fällen via WhatsApp und telefonisch über unsere Firmenmobilnummer.

Unser Büro ist wochentags von 09:00 – 18:00 Uhr besetzt.
Außerhalb der Bürozeiten erreichen Sie uns in dringenden Fällen via WhatsApp und telefonisch über unsere Firmenmobilnummer.

Email schreiben